Description
Attributes
Reviews
Psychoanalyse und Neurowissenschaften stimmen darin uberein, dass nachhaltige Veranderungen bei der Depression nicht durch kognitive Einsichten zu erzielen sind, sondern intensiver emotionaler Erfahrungen in einer neuen, korrigierenden Beziehung zum Analytiker bedurfen. Durch die Verbindung beider Disziplinen entsteht ein vertieftes Verstandnis der Depression und der Moglichkeiten ihrer Heilung. Besonders bei chronisch depressiven Patienten ist eine Mobilisierung neuroplastischer Vernderungen in Psychoanalysen und Psychotherapien entscheidend: Bekanntlich befinden sich die Patienten in einem schmerzlichen Zustand der inneren Bewegungslosigkeit, von Leere, Sinnlosigkeit, "e;einem psychischen Tod"e;. In der intensiven therapeutischen Beziehung wird versucht, die Hintergrnde fr diese psychische Erstarrung gemeinsam mit dem Patienten zu eruieren und durch neue emotionale Beziehungserfahrungen zu lockern und im besten Falle sogar zu berwinden. Die Beitrge dieses Bandes sind Teil der relativ jungen wissenschaftlichen Disziplin "e;Neuropsychoanalyse "e;, die Mark Solms vor einigen Jahren initiiert hat und die zunehmend an Bedeutung gewinnt.
  • Book type: E-book
  • Language: German
  • Ean Code: 9783860999899
  • ISBN: 9783860999899
  • Publisher: BRANDES & APSEL
  • E-Book type: PDF
  • Kopierschutz: Watermark
  • Format: pdf
0
5
0 %
4
0 %
3
0 %
2
0 %
1
0 %
0%

Recommend

Depression und Neuroplastizität
Your Rating
Upload your photo (.gif,.jpg,.png). You can add up to 5 images
Browse Files...
Loading...
Loading...