Bezeichnung
Eigenschaften
Kundenbewertungen (2)
Elizabeth Zott wird Ihr Herz erobern, ganz sicher! Elizabeth Zott ist eine Frau mit dem unverkennbaren Auftreten eines Menschen, der nicht durchschnittlich ist und es nie sein wird. Doch es ist 1961, und die Frauen tragen Hemdblusenkleider und treten Gartenvereinen bei. Niemand traut ihnen zu, Chemikerin zu werden. Außer Calvin Evans, dem einsamen, brillanten Nobelpreiskandidaten, der sich ausgerechnet in Elizabeths Verstand verliebt. Aber auch 1961 geht das Leben eigene Wege. Und so findet sich eine alleinerziehende Elizabeth Zott bald in der TV-Show »Essen um sechs« wieder. Doch für sie ist Kochen Chemie. Und Chemie bedeutet Veränderung der Zustände ... So smart wie »Damengambit«, so amüsant wie »Mrs. Maisel«
  • Buchtyp: E-book
  • Sprache: Deutsch
  • EAN: 9783492601528
  • ISBN: 9783492601528
  • Verlag: PIPER EBOOKS
  • Format: epub
  • Autor/in: Bonnie Garmus
  • Kopierschutz: Wasserzeichen
  • Formate: epub
5
2  Bewertungen, 2  Kundenrezensionen
5
100 %
4
0 %
3
0 %
2
0 %
1
0 %
  • PocketBook Redaktion

    Mit ihrem Debütroman "Eine Frage der Chemie" hat uns Bonnie Garmus direkt überzeugt und wir hoffen noch auf weitere Romane aus der Feder dieser talentierten Schriftstellerin. Der Schreibstil ist angenehm und unterhaltsam, Elizabeths Art einzigartig und auch alle Nebencharaktere gut ausgearbeitet. Dieses Buch hat uns von vorne bis hinten begeistert und verdient definitiv die volle Punktzahl in allen Bereichen.

    Wie schwer Frauen es noch vor nicht allzu vielen Jahren hatten, zeigt die Autorin wirklich gut. Würde eine Elizabeth Zott heute so für sich und ihre Arbeit und Werte einstehen, würden vielleicht immer noch ein paar Männer vorsichtig die Stirn runzeln, aber ansonsten könnte man davon ausgehen, dass es durchaus normales und angebrachtes Verhalten ist.

    In den 50er und 60er Jahren eckt sie mit ihrer Art jedoch überall an und ihr werden sogar normale Menschenrechte abgesprochen. Das ist erschreckend und faszinierend zugleich. Genau solchen mutigen Frauen ist es zu verdanken, dass wir heute leben können wie wir es tun.

    Wie ihr alle wisst, sind Frauen auch heute noch nicht in allen Bereichen und schon gar nicht überall auf der Welt Männern gleichgestellt – aber wir sind auf einem verdammt guten Weg, den es weiter zu beschreiten gilt. Starke, selbstbestimmte Frauen vor!


    Mehr zum Buch findet ihr bei uns im Blog!
  • Sina

    Jetzt schon ein Jahreshighlight!

    Ich bin immer sehr vorsichtig dabei, schon "Jahreshighlight" zu etwas zu sagen, wenn das Jahr noch nicht halb um ist. Daher küre ich jeden Monat ein persönliches "Monatshighlight" - natürlich ist Eine Frage der Chemie das in jedem Fall. Aber ich war hier so positiv überrascht von dem Roman, dass ich tatsächlich jetzt schon das Wort "Jahreshighlight" in den Mund nehme.

    Ein Buch außerhalb meiner Komfortzone, was mich dann so positiv überrascht hat, hatte ich selten. Tolle Charaktere, allen voran natürlich die starke und mutige Protagonistin. Ein neuer Lieblings-Nebencharakter sogar auf vier Beinen (Und ja, der kommt hier zu Wort!). Und dann ist es trotz der Thematik so locker und leicht zu lesen - einfach wow!