Bezeichnung
Eigenschaften
Kundenbewertungen (2)
Sebastian Fitzek, geboren 1971, ist Deutschlands erfolgreichster Autor. Seit seinem Debüt "Die Therapie" (2006) ist er mit allen Romanen ganz oben auf den Bestsellerlisten zu finden. Mittlerweile erscheinen seine Bücher in sechsunddreißig Ländern und sind Vorlage für internationale Kinoverfilmungen und Theateradaptionen. Als erster deutscher Autor wurde Sebastian Fitzek mit dem Europäischen Preis für Kriminalliteratur ausgezeichnet und 2018 mit der 11. Poetik-Dozentur der Universität Koblenz-Landau geehrt. Er lebt in Berlin. www.facebook.de/sebastianfitzek www.instagram.de/sebastianfitzek www.sebastianfitzek.de [email protected] Micky Beisenherz ist ein deutscher Fernseh- und Hörfunkmoderator, Autor und Satiriker. Geboren 1977 in Recklinghausen, lebt er heute in Hamburg und Bochum. Beisenherz schreibt Kolumnen u. a. für den Stern, die Süddeutsche Zeitung und die Hamburger Morgenpost. Er hostet den Newspodcast "Apokalypse und Filterkaffee", moderiert eine politische Talkshow bei n-tv, den "Kölner Treff" im WDR und arbeitet als Autor für Fernsehformate wie "extra3" oder "Late Night Berlin".
  • Buchtyp: E-book
  • Sprache: Deutsch
  • EAN: 9783426465271
  • ISBN: 9783426465271
  • Verlag: DROEMER EBOOK
  • Autor/in: Micky Beisenherz
  • Formate: epub
5
2  Bewertungen, 2  Kundenrezensionen
5
100 %
4
0 %
3
0 %
2
0 %
1
0 %
  • Sanni

    Wie sich herausgestellt hat: Genau mein Humor!
    Das dann noch gepaart mit spannendem Psycho-Fitzek - hach - ein Traum! Habe es in einem Rutsch durchgelesen.
  • PocketBook Redaktion

    Hier unser Fazit - mehr dazu und weitere Bichtipps findet ihr bei uns im Blog:


    Diese Geschichte ist sicherlich nichts für jeden! Doch wir waren positiv überrascht und wirklich angetan.
    Schreib oder stirb liest sich locker und schnell und sorgt mit den kurzen Kapiteln dafür, dass man immer noch ein kleines Stückchen weiterlesen möchte.

    Der Humor ist bissig und manchmal haarscharf an der Grenze, aber hat uns tatsächlich total begeistert. Wie das bei Witzen nun mal so ist, ist das auch hier sicherlich Geschmackssache, aber das lässt sich durch einen kleinen Blick auf Videos von Micky Beisenherz sicherlich ganz schnell herausfinden.
    Den Thriller-Anteil würden wir schon als typisch Fitzek bezeichnen. An manchen Stellen schon sehr, sehr fies und auf jeden Fall verworren genug, um die meisten Lesenden in die Irre zu führen. Die Anekdoten zur Verlags- und Buchbranche sind wiederum sehr unterhaltsam und lassen den Bühnen-Fitzek, der stets zu unterhalten weiß, durchblicken.

    Wir waren – wie vermutlich die meisten – ehrlich skeptisch, ob so eine abgedrehte Kombination in Buchform funktionieren kann. Unser Fazit: Es kann!
    Wenn ihr aufgeschlossen seid, nicht immer alles zu ernst nehmt, aber trotzdem einen spannenden Plot sucht, seid ihr mit Schreib oder stirb auf jeden Fall gut beraten.