Bezeichnung
Eigenschaften
Kundenbewertungen
Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 2,0, Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Antike Geschichte), Veranstaltung: Seminar, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Meinungen über Antoninus Pius als Kaiser sind gespalten. Deshalb behandelt die vorliegende Arbeit die Frage, ob Antoninus Pius der Aufgabe gewachsen war, Rom zu regieren, denn er diente nur als Platzhalter für Marc Aurelius, den Sohn von Hadrian. Zunächst wird in dieser Arbeit die Innenpolitik des Antoninus Pius behandelt. Dabei richtet sich der Fokus zunächst auf die von Antoninus eingeführten Rechtssatzungen. Danach geht die Arbeit auf das Verhältnis von Antoninus zum Senat und zu den Provinzen ein, ehe seine Haltung zum Volk erläutert wird. Anschließend beschäftigt sich die Arbeit mit der Außenpolitik, um abschließend allgemein auf die Frage eingehen zu können, ob Antoninus der Aufgabe als römischer Kaiser gewachsen war. Als Quelle wird zum einen die Bibliographie des Antoninus Pius in der Historia Augusta herangezogen, zum anderen wird auf Aelius Aristides, ein Zeitgenosse der antoninischen Zeit, der seine berühmten Rom-Rede an Antoninus Pius widmet, eingegangen
  • Buchtyp: E-book
  • Sprache: Deutsch
  • EAN: 9783668452879
  • ISBN: 9783668452879
  • Verlag: GRIN VERLAG
  • Format: PDF
  • Kopierschutz: Kein Kopierschutz
  • Formate: pdf
0
5
0 %
4
0 %
3
0 %
2
0 %
1
0 %
0%

Empfehlen

Antoninus Pius. War er der Aufgabe gewachsen, Rom zu regieren?
Deine Bewertung
Lade dein Foto hoch (gif, jpg, png). Du kannst bis zu 5 Bilder hinzufügen.
Dateien durchsuchen...
Loading...
Loading...