Zurück

PocketBook InkPad 3 – Extra smart im Großformat

19 Februar 2018

PocketBook startet mit dem neuen InkPad 3 in die Saison 2018. Mit seinem 7,8 Zoll großen E-Ink CartaTM Display besetzt der E-Reader im Portfolio des Schweizer Herstellers ab sofort die Position des bekannten PocketBook InkPad 2. Dabei glänzt er nicht nur mit wahrer Größe. SMARTlight, Lagesensor und Audiofunktionen sorgen zusätzlich für erstklassigen Lesegenuss.

Der PocketBook InkPad 3 bietet mit seinem 7,8 Zoll großen Display und einer Auflösung von 300 dpi ein Leseerlebnis wie in einem klassischen gedruckten Buch. Das gestochen scharfe Schriftbild des auf der E-Ink CartaTM Technologie basierenden Displays sorgt dafür, dass die Augen auch bei stundenlangem Lesen geschont werden. Dank der integrierten SMARTlight-Technologie lässt sich nicht nur die Helligkeit, sondern auch die Farbtemperatur der Vordergrundbeleuchtung einstellen. Im standardmäßig aktivierten Automatikmodus ändern sich Lichtintensität und Temperatur entsprechend der Tageszeit, das heißt im Einklang mit dem menschlichen Biorhythmus. Zusätzlich können persönliche SMARTlight-Konfigurationen erstellt und gespeichert werden – und das in unbegrenzter Zahl.



Auch der PocketBook InkPad 3 unterstützt das MP3-Format. Der dafür benötigte Micro-USB-Adapter ist im Lieferumfang enthalten. So kann man beim Lesen bequem Musik hören oder seine Hörbücher mithilfe des E-Readers genießen. Mittels Text-to-Speech-Funktion kann man sich seine E-Books auch vorlesen lassen.

Der leistungsstarke Dual-Core-Prozessor (2×1 GHz) sowie 1 GB interner Speicher garantieren ein flüssiges Umblättern der Seiten, schnelle Reaktionszeiten und ein zuverlässiges Arbeiten aller Anwendungen. Die 8 GB interner Speicher lassen sich durch eine microSD-Karte um weitere 32 GB erweitern. Damit bietet der E-Reader Platz für tausende E-Books, Hörbücher und MP3s. Der PocketBook InkPad 3 unterstützt 17 gängige Buch- und vier Bildformate ohne Konvertierung.Hochauflösendes Bildmaterial finden Sie hier.



WLAN und einfach zu nutzende Dienste wie Dropbox, Send-to-PocketBook und PocketBook Cloud ermöglichen ein schnelles und unkompliziertes Herunterladen von Inhalten, ohne dass das Gerät mit einem PC verbunden sein muss. Die vorinstallierten Abbyy Lingvo® Wörterbücher bieten Unterstützung beim Lesen fremdsprachiger Texte. Ein eingebauter Sensor ermöglicht es, den E-Reader durch das Schließen des Deckels der Schutzhülle in den Schlafmodus zu versetzen und so die Batterie zu schonen.

Der PocketBook InkPad 3 ist wegweisend für das neue Designkonzept von PocketBook. Abgerundete und kantige Elemente, sowie das Zusammenspiel von Soft-Touch-Gehäuseteilen und farblich abgesetzte Tasten bilden ein harmonisches Ganzes.



Das große Format des E-Readers und sein vergleichsweise geringes Gewicht von nur 210 g garantieren stets komfortables Lesevergnügen – ob zu Hause, im Büro, im Freien oder auf Reisen. Der PocketBook InkPad 3 ist 195 x 136,5 mm groß und nur 8 mm dünn. Auf der Vorderseite befinden sich ergonomische Blättertasten, die sehr bequem zusammen mit dem Touchscreen des Gerätes bedient werden können. Durch den eingebauten Lagesensor kann der Benutzer die für ihn komfortabelste Art und Weise wählen, den E-Reader zu halten — in vertikaler oder horizontaler Position.

Der PocketBook InkPad 3 ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 229,- Euro in der Farbe Dunkelbraun erhältlich, sowohl online unter www.pocketbook-readers.de als auch über die üblichen Fachhändler.