Description
Attributes
Reviews
Auf den Punkt gebracht: Schnell: Gut vorbereitet auf die WTG-Prüfung. Kompetent: Das Was, Wie und Warum der WTG-Prüfung. Praktisch: Erfahrungen, Tipps & Checklisten. Was früher mal „Heimgesetz“ hieß, heißt seit 2006 „Wohn- und Teilhabegesetz“ und alle Bundesländer haben inzwischen adaptierte Formen davon in Kraft gesetzt. Zuletzt NRW in 2014. Die wichtigsten Grundlagen sind die Rechte der Bewohner auf • Betreuung (qualifiziert und individuell) • Beratung (über Hilfe, Behandlung und Pflege) • Mitbestimmung (betrifft auch Freizeitgestaltung und Hausordnung sowie Angehörigen- und Bewohnerbeiräte) nd all das wird jährlich geprüft: unangemeldet – die Prüfberichte werden veröffentlicht und der MDK kann gerufen werden, wenn die Prüfung der Heimaufsicht (auch: WTG-Prüfbehörde) Mängel feststellt. Schlimmstenfalls droht der Entzug der Betriebserlaubnis! Die Heimaufsicht wird von Pflegeeinrichtungen als massiv kontrollierende Instanz mit wenig Bereitschaft zur Zusammenarbeit erlebt. Dieser praktische Ratgeber baut Ängste ab – und setzt stattdessen auf nützliche Fakten.
  • Book type: E-book
  • Language: German
  • Book series: pflege kolleg
  • Ean Code: 9783842689046
  • ISBN: 9783842689046
  • Publisher: Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG
  • E-Book type: PDF
  • Author: Tanja Leinkenjost
  • Kopierschutz: Watermark
  • Gift: No
0
5
0 %
4
0 %
3
0 %
2
0 %
1
0 %