Bezeichnung
Eigenschaften
Kundenbewertungen
"Von Weiten und Zeiten" ist eine Sammlung von Kurzgeschichten, Essays, Märchen, kleinen Theaterstücken und Gedichten mit Bezug zu räumlich und zeitlich fernen Geschehnissen und Erlebnissen. Zwei Kurzgeschichten behandeln Episoden aus der Gegenwart, die das Leben der Hauptpersonen verändern: Für den Jungen Romo und für die pensionierte Schauspielerin Cynthia reißen Weiten und Zeiten Wunden auf und heilen sie. Zwei Essays führen in die verlorene Welt einer legendären Wiener Straßenbahnlinie und in die nach dem Ende des Eisernen Vorhangs neu entstehende Welt entlang der Bahnlinie von Wien nach Prag. Zwei Märchen erzählen, was sich vor langer Zeit an geheimnisvollen Orten im Wienerwald oberhalb von Perchtoldsdorf zugetragen haben könnte. Zwei kleine Theaterstücke (Dramolette) laden zur Inszenierung ein, nicht nur Regie-Profis, sondern jede Leserin und jeden Leser: Das Stück „Quisi“ gehört in die Kategorie „Einpersonenstücke“, aber vielleicht nicht ganz – und in die Kategorie „Fantasy“ – aber vielleicht auch nicht ganz. Das zweite Stück ist eine Hommage an den Perchtoldsdorfer Komponisten, Regenschori und Lehrer Ambros Rieder (1771-1855). Zwischen diesen Prosastücken und Dramoletten sind Gedichte eingestreut, die auf ihre Art und Weise von Weiten und Zeiten erzählen.
  • Buchtyp: E-book
  • Produktsprache: Deutsch
  • Ean Code: 9783742795472
  • ISBN: 9783742795472
  • Verlag: neobooks
  • E-Book-Typ: epub
  • Autor: Josef Mugler
  • Kopierschutz: Wasserzeichen
  • Gift: Keine
0
5
0 %
4
0 %
3
0 %
2
0 %
1
0 %