Bezeichnung
Eigenschaften
Kundenbewertungen
Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Geschichte - Amerika, Note: 1,7, Universität Osnabrück (Geschichte), Sprache: Deutsch, Abstract: Inwiefern hat die Schlacht von Bunker Hill die Arbeit von George Washington erleichtert oder erschwert? Vorliegende Arbeit geht auf die Schlacht von Bunker Hill ein und setzt diese in den Kontext zu dem Amtsantritt von George Washington. Bunker Hill war eine der größten Schlachten im Unabhängigkeitskrieg und zeitgleich auch das erste richtige Aufeinandertreffen der Revolutionäre und der kolonialen Herrscher, der britischen Krone. Während des zweiten Kontinentalkongresses in Philadelphia wurde einer Unterstützung der amerikanischen Kontinentalarmee zugestimmt. Befehligt werden sollte diese von George Washington, dem späteren ersten Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika. Dass George Washington der Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee wurde, hatte mehrere Gründe. Der wohl wichtigste, neben seinen enormen Verdiensten im „French War“ und im „Indian War“, waren wohl seine Herkunft aus dem Südstaat Virginia. Die Schlacht bei Boston auf der Charlestown-Halbinsel hatte besonders im Nachhinein für die amerikanischen Truppen einen hohen Stellenwert. Trotz der verloren Schlacht wurde den Truppen, unter dem Befehl von General Artemas Ward, deutlich vor Augen geführt, dass die britischen Truppen, trotz der besseren Ausbildung, schlagbar waren.
  • Buchtyp: E-book
  • Sprache: Deutsch
  • EAN: 9783668162761
  • ISBN: 9783668162761
  • Verlag: GRIN VERLAG
  • Format: PDF
  • Kopierschutz: Kein Kopierschutz
  • Formate: pdf
0
5
0 %
4
0 %
3
0 %
2
0 %
1
0 %
0%

Empfehlen

Der Einfluss der Schlacht von Bunker Hill auf den Amtsantritt von George Washingtons
Deine Bewertung
Lade dein Foto hoch (gif, jpg, png). Du kannst bis zu 5 Bilder hinzufügen.
Dateien durchsuchen...
Loading...
Loading...