Zurück

PocketBook lanciert PocketBook Touch Lux. Ein Premium E-Reader für ein noch besseres Leseerlebnis.

13 Mai 2013

Radebeul, 25. April 2013 – PocketBook, einer der weltweit führenden Hersteller von multifunktionalen E-Book-Readern, gibt die Lancierung seines brandneuen 8-Zoll „Color-E-Ink-Readers“ bekannt. Dank der Frontbeleuchtung und der E-Ink-Technologie, die das Display bunt erstrahlen lässt, werden E-Book Fans und Leseratten noch mehr Freude mit ihrem E-Reader haben.

Farbdisplay für noch mehr Lesevergnügen

PocketBook Color Lux richtet sich besonders an jene, die gerne Zeitschriften im PDF-Format lesen und viel mit Tabellen und Grafiken arbeiten. Aufgrund seiner 4.096 Farben wird es zukünftig deutlich einfacher sein, Zeitschriften durchzublättern, Grafiken zu analysieren, technische Artikel zu lesen etc.

Dank der Frontbeleuchtung und der brillanten Farben des Displays kann auch bei schlechten Lichtverhältnissen in Innenräumen oder im Freien ohne Reflexion des Sonnenlichtes bequem gelesen werden.

Für die Internetverbindung unterwegs sorgt das integrierte WLAN. Darüber hinaus bietet die ReadRate Applikation die Möglichkeit, spannende Informationen, Lieblingsartikel etc. auszutauschen.

Multi-Sensor-Steuerung für eine noch einfachere Handhabung

Nachtaktive Leseratten werden sich besonders freuen, denn ein Bereich oberhalb des Displays, der auf Berührung reagiert, ermöglicht es die Helligkeit der Frontbeleuchtung direkt zu steuern, ohne in das Hauptmenü wechseln zu müssen. Diese Technik kommt bei E-Readern zum ersten Mal zum Einsatz.

Dank leistungsstarker Sensoren im Touchscreen kann die Lichtintensität und die Helligkeit des Bildschirmes zukünftig ganz einfach durch eine leichte Berührung des Bildschirmrahmens gesteuert werden.

Dank der einfachen Handhabung und dem gestochen scharfen und kontrastreichen Bild wird der neue E-Reader PocketBook Color Lux all jene begeistern, die gerne Romane oder Comics lesen oder ihrem Nachwuchs Kinderbücher vorlesen möchten.

Eine weitere Besonderheit des Gerätes ist, dass alle E-Bücherformate und bis zu 5.400 Buchseiten mit nur einer Akkuladung gelesen werden können.